#Bomoas #GlückAuf #Blauundweiß
Get Adobe Flash player
... lade Modul ...
TSV Bodenmais auf FuPa

TSV news

TSV: Fahrt heute zum St. Guntherfest nach Rinchnach. Abfahrt um 18.30 Uhr am Rathaus. Zustieg am Dreifaltigkeitsplatz. Rückfahrt um 22 Uhr. ... weiterlesenweniger

vor 2 Tagen  ·  

Facebook

Klaus Fischer & Co. golfen wieder für den guten Zweck

https://www.bodenmais.de/service/gaestemagazin/
... weiterlesenweniger

vor 3 Tagen  ·  

Facebook

Sieben-Tore-Spektakel: 1860 begeistert in Bodenmais

https://www.heimatsport.de/fussball/profis/dritte_liga/3362858_-und-landet-wohl-Transfer-Coup.html

Gut 1000 Zuschauer, Sonnenschein und sieben Tore in Bodenmais: Die Löwen-Fans im Bayerischen Wald sind am Samstagnachmittag beim Testspiel des TSV 1860 München gegen den VfR Garching voll auf ihre Kosten gekommen. 5:2 siegte der Favorit in einem munteren Spiel. Sascha Mölders, Benjamin Kindsvater, Noel Niemann und Markus Ziereis (2x) trafen für den Drittligisten.

Das Spiel beginnt mit dominanten Löwen. Der Drittligist hat die Spielkontrolle, aber erstmal keine nennenswerten Offensivaktionen. Die tief stehenden Garchinger werden dagegen über schnelle Gegenstöße gefährlich. Stürmer Emre Tunc taucht frei vor Tormann Marco Hiller auf, doch der macht den Winkel spitz und sich breit. Im Anschluss trifft ein Garchinger die Latte, doch zuvor ist bereits abgepfiffen - Abseits. Die Löwen kommen erst nach 17 Minuten das erste Mal gefährlich vor das Garchinger Tor. Simon Seferings, vorige Saison an den VfR ausgeliehen, scheitert an Keeper Joey Brenner. Nur vier Minuten später ist es wieder Seferings: Nach Ablage von Sascha Mölders schiebt er den Ball knapp links vorbei (21.). Doch dann kommt 1860 ins Rollen: Mölders tankt sich durch, taucht frei vor Brenner auf und bleibt eiskalt, die Führung (26.). Die Garchinger sind nicht chancenlos, treffen in Minute 29 den Pfosten, aber die Löwen machen kurzen Prozess: Benjamin Kindsvater schiebt nach einem Durcheinander in Garchings Defensvie freistehend zum 2:0 ein (35.). Verdiente Pausenführung.

Die Löwen wechseln einmal komplett durch, auch Testspieler Sascha Marinkovic (ehemals Wacker Burghausen) darf ran - und ist gleich an der ersten gefährlichen Szene in Halbzeit zwei beteiligt. Einen langen Ball macht er gut fest, legt ab auf Markus Ziereis, doch der scheitert mit seinem Lupfer an Brenner (48.). "Sascha hat sich vorne sehr gut bewegt", lobte Trainer Daniel Bierofka nach dem Spiel. Sechzig nun mit viel Druck und der vermeintlichen Entscheidung: Noel Niemann schließt einen schönen Angriff ab (55.). Garching geschlagen? Von wegen. Sechs Minuten später steht es plötzlich nur noch 2:3. Leopold Krüger nutzt ein Missverständnis in der Hintermannschaft der Löwen (58.) und Matthias Strohmaier verwandelt einen Elfmeter (61.). Schiedsrichter Jochen Gschwendtner (Wurmannsquick) hatte zuvor auf Foul entschieden. Zu allem Übel müssen die Löwen nun zu zehnt zu Ende spielen: Innenverteidiger Marco Raimondo-Metzger muss mit einer Handverletzung raus, Auswechselspieler stehen keine mehr bereit. Doch 1860 lässt sich nur kurz aus der Ruhe bringen: Markus Ziereis macht nach einem Foul an Youngster Fabian Greilinger aus elf Metern den Deckel drauf (74.). Und der gebürtige Oberpfälzer macht gleich weiter: In der 79. Minute verwandelt Ziereis einen Freistoß aus 20 Metern direkt. Der Schlusspunkt einer erstaunlich munteren Auftaktpartie in die Sommervorbereitung. Trainer Daniel Bierofka äußerte sich zufrieden - vor allem über den Auftritt der Spieler, die aus der Jugend hochgezogen wurden (Niklas Lang, Dennis Dressel, Noel Niemann, Fabian Greilinger): "Das war auch Jugend forscht heute. Die Jungs haben das sehr ordentlich gemacht, aber natürlich gibt es noch Sachen, die man besser machen könnte."
... weiterlesenweniger

vor 3 Tagen  ·  

Facebook

… lade FuPa Widget …

TSV Bodenmais auf FuPa

Laden...