Kreisklasse Oberer Wald 2016/2017
Get Adobe Flash player
... lade Modul ...
TSV Bodenmais auf FuPa

TSV news

Der TSV gratuliert seinem ehemaligen Spieler und Jugendtrainer Dietmar Hirtreiter recht Herzlich zum 50. Geburtstag !! ... weiterlesenweniger

vor 2 Tagen  ·  

Facebook

Der TSV gratuliert seinem langjährigen Mitglied Georg Brem recht Herzlich zum 75. Geburtstag !! ... weiterlesenweniger

vor 1 Woche  ·  

Facebook

Über eine großzügige Spende in Höhe von 1.000 € durften sich diese Tage TSV-Vorstand Peter Linseisen und Jugendleiter Charl Ebner freuen.

Die VR GenoBank DonauWald eG spendete das Geld, welches ausschließlich für die Jugendarbeit des Vereins verwendet wird.

Ein Sakrisches Vergelts Gott !!

Im Bild (von links) Peter Linseisen, Renate Hüttinger (VR Bank) und Karl Ebner.
... weiterlesenweniger

vor 1 Woche  ·  

Facebook

Schiedsrichtergruppe Kötzting sagt Servus

Abschlussfeier in Bodenmais abgehalten – Ab 2017 neue "Gruppe Bayerwald"

Abschiedsstimmung herrschte am vergangenen Freitag, als sich die Schiedsrichtergruppe Kötzting/Viechtach im Joska Kristall-Restaurant in Bodenmais, Ferienort Nr. 1 im Bayerischen Wald zu ihrer Abschlussfeier traf. Es war mehr als ein Jahresabschluss. Zu Beginn des kommenden Jahres wird die Gruppe Kötzting/Viechtach, die seit 88 Jahren bestand, mit der Schiedsrichtergruppe Zwiesel fusionieren und dann unter dem neuen Namen "Schiedsrichtergruppe Bayerwald" auftreten. Grund ist der fehlende Nachwuchs bei den Schiedsrichtern.

Klingl: Fußballrealität teilweise beschämend

Für Insider war es schon lange kein Geheimnis mehr, dass es für die Schiedsrichtergruppe Kötzting/Viechtach langfristig kein Fortbestehen mehr geben werde. Obmann Rudolf Klingl aus Moosbach brachte es bei der Abschlussfeier auf den Punkt: "Laut den Bestimmungen müssten wir in unserer Gruppe mindestens 100 Schiedsrichter haben und für 30 Sportvereine da sein." Realität sei aber, bedauerte Klingl, dass die Gruppe Kötzting/Viechtach mittlerweile unter die Zahl 100 gerutscht ist, bei den Vereinen sei man bei 25 angelangt. Außerdem hätten schon etliche Schiedsrichter ihr Aufhören angekündigt und beim Nachwuchs schaue es düster aus. Hinzukomme auch, so Klingl, dass es auch bei den Sportvereinen eine gewisse "Gebietsreform" gibt. Die in der Kötztinger Gruppe verbliebenen Schiedsrichter würden, soweit sie nicht in den Ruhestand treten, künftig teils in der Gruppe Cham und teils in der neuen Gruppe Bayerwald mitarbeiten.

In seiner Abschiedsrede wollte Rudolf Klingl neben den vielen positiven Seiten, die ein Schiedsrichter erlebe, auch die negativen Erfahrungen nicht verhehlen. Die Fußballrealität sei heute teilweise beschämend geworden, die Diskussionen mit Spielern und Trainern unfair und teils unter der Gürtellinie. Oftmals müsse der Schiedsrichter als Prügelknabe herhalten. Dies habe mit "Sport, Spaß und Spiel" oftmals nichts mehr zu tun. Dennoch wolle man an diesem "historischen Tag", so Klingl, dankbar zurückblicken und mit Mut nach vorne schauen.

Obmann zieht sich zurück

Dem Dank Rudolf Klingls, der sich als Obmann und Lehrwart der Kötztinger Schiedsrichter zurückzieht, schlossen sich auch die Ehrengäste in ihren Grußworten an, so Bürgermeister Joli Haller aus Bodenmais, Kreisspielleiter Harald Haase, Kreisjugendspielleiter Karl Schlecht, Peter Linseisen, Vorsitzender des TSV 1905 Bodenmais, Roland Schrank, Lehrwart der Gruppe Zwiesel, und Doris Kausch vom Bezirks-Schiedsrichterausschuss Niederbayern.

Diese Schiris wurden geehrt

Bei der mit 100 Teilnehmern gut besuchten Abschlussfeier wurden verdiente Mitglieder der Schiedsrichtergruppe Kötzting/Viechtach besonders geehrt.
Die Bezirks-Ehrennadel in Gold erhielten Heinrich Achatz und Martin Weber. Die Ehrennadel in Silber (12 Jahre) erhielt Michael Holzapfel.

Das Verbands-Ehrenzeichen in Gold (30 Jahre) erhielten Fritz Pfeffer und Franz Robl. Die Gruppen-Ehrennadel in Gold (15 Jahre) erhielten Roland Brunner, Fritz Stoffel und Josef Wolf. Die Gruppen-Ehrennadel in Silber (10 Jahre) Andi Egner, Reinhard Lankes und Fred Niesner.

Im Rahmen der Aktion "Danke Schiri" wurden mit Fritz Pfeffer und Georg Weber zwei besonders verdiente Schiedsrichter geehrt. Georg Weber aus Viechtach hat in seiner Schiedsrichterlaufbahn 1400 Spiele gepfiffen.
... weiterlesenweniger

vor 1 Woche  ·  

Facebook

Der TSV gratuliert seinem langjährigen Mitglied Georg Asam recht Herzlich zum 75. Geburtstag !! ... weiterlesenweniger

vor 1 Woche  ·  

Facebook

Morgen, Samstag Hallen-Auftakt-Training der AH
14:00 - 15:30 Uhr
... weiterlesenweniger

vor 1 Woche  ·  

Facebook
... lade FuPa Widget ...
TSV Bodenmais auf FuPa
Laden...